Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles


Harald im Social Network:

Seiteninhalt

Zur Person

Was gefällt Ihnen am Landkreis Kelheim besonders?

Spontan fällt mir die Vielseitigkeit der Landschaft ein, die Befreiungshalle, die Hopfengärten oder der Hundertwasserturm der für mich Symbol für den nötigen Durchsetzungswillen Einzelner, aber auch für die Kreativität vieler Bürger ist.
Zudem wohnen wir hier in einer zentralen und gesunden Region. Die Nähe zu Regensburg, Ingolstadt, Landshut und München ist für die hiesige Wirtschaft und die Bewohner optimal.

Die Lebensqualität, die wir hier haben, die Freundlichkeit und Weltoffenheit der Bürgerinnen und Bürger lässt einen hier wohl fühlen.

Wie finanzieren Sie Ihren Wahlkampf?

Aus eigener Tasche, durch großes Engagement und natürlich die Mithilfe meiner Freunde und der Freien  Wähler. Die Summe an Spenden, die eine Partei erhält, geht bei uns natürlich nicht ein. Dafür sind wir kreativer.

Mit welchem politischen Projekt wollen Sie beginnen?

Die Energiewende ist mir ernst. Das was schwarz-gelb im Bund war und Schwarz-Rot ist, was die CSU in Bayern, aber auch in den Kommunen macht ist nicht mehr vertretbar.  Die Kleinen zahlen, die Großen stecken das Geld ein. Und sämtliche Wahlversprechen werden gebrochen.

Damit muss Schluss sein.

Die Freien Wähler stehen seit 2010 hinter dem Atomausstieg und für erneuerbare Energien. Deshalb fühle ich mich dort ernst genommen und gut aufgehoben.

Wie wollen Sie die Herausforderungen bewältigen?

Es gibt noch viel zu tun und je mehr Menschen mitdenken, mitreden und mithandeln und je mehr man diesen Menschen mit Wertschätzung und Ernsthaftigkeit begegnet, desto besser sind wir für die Zukunft gerüstet. Das gilt für Bürger und Politiker gleichermaßen.

Wo würden Sie gerne einmal Urlaub machen?

Exerzitientage in einem Kloster würden mich reizen um einmal fernab von I-phone, Telefon, Medien  völlig in mich zu gehen.

Was ist Ihre Lieblingsfarbe?

Orange

Welche Musikrichtung hören Sie gerne?

Rock

Welche Lebensweisheit begleitet Sie?

Erst denken, dann reden,
erst reden, dann handeln.

Was ist Ihr Leibgericht?

Ich muss gestehen, dass ich einer hausgemachten Weihnachtsgans nicht widerstehen kann; dazu Blaukraut, warmes Apfelmus, Preiselbeeren und Knödel.

Welche Sportart betreiben Sie?

Seit vielen Jahren segle ich regelmäßig mit Freunden. Zuhause liebe ich Spaziergänge mit meiner Frau. Hin und wieder gehe ich mit meinen Jungs zum Klettern.

Für welche Eigenschaft werden Sie geschätzt?

Ich kann gut zuhören und die Wünsche verschiedener Menschen im Konsens zusammenführen. Die daraus resultierende Umsetzung macht dann besonders Spaß und die Kritiker, die es immer gibt, sind mit eingebunden.

Welche schlechte Eigenschaft bringen Sie mit?

Manchmal bin ich ziemlich ungeduldig und möchte ein Ziel unbedingt erreichen. Mittlerweile schaffe ich es, hier umsichtiger zu sein, arbeite aber noch daran.

Welche Lieblingsfigur in der Geschichte haben Sie?

Robin Hood. Das  hängt wohl mit meinem Gerechtigkeitsempfinden zusammen.