Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles


Harald im Social Network:

Seiteninhalt

Tourismus

Tourismuslenkung - In Kelheim optimal gelöst.

Man muss nicht weit über den Tellerrand schauen um vernünftige Tourismuslenkungen mit einem ordentlichen CI beobachten zu können. Sehen Sie sich die Bilder aus Kelheim an und Sie wissen, was ich meine. Schade, dass das in Abensberg nicht möglich ist.

Ach ja: Einen Wochenmarkt gibt es dort auch!

Wegeverbindung Liebesinsel - Schwefelschwammerl

Sowohl im Winter als auch im Sommer haben die Abensberger Bürgerinnen und Bürger auf dem Verbindungsweg von der Liebesinsel zum Schwefelschwammerl schnell "Ihre" Wegeverbindung per Trampelpfad nachgebessert, sozusagen eine Abstimmung mit den Füßen. Dieser Weg gehört als ungebundene Decke ausgebaut, damit man nicht im Matsch stampfen muss. Die Kosten hierfür sind gering, die Spaziergänger würden es danken.

Gastronomieführer für Touristen

Den Gastronomieführer für Touristen mit Lageplan versehen.

Somit finden diese auch die Lokale, wenn Sie nicht von hier sind.

Stellplätze für Wohnmobile

Seit Jahren werden Stellplätze für Wohnmobile gefordert, weiß ich von Stadtrat Siegfried Eisenknappl. Allerdings wird hier nicht in dem Tempo  gearbeitet, das hier  geboten erscheint.

Wintersport und -tourismusangebot

Loipen spuren im Winter, um Wintersportler und Kurgäste aus Bad Gögging nach Abensberg zu bringen und umgekehrt. Die örtliche FDP hat hier durch eine Aktion bereits Zeichen gesetzt, das finde ich vorbildhaft. Auch das Thema Schneeschuhwandern ist eine schöne Option um Gäste nach Abensberg zu locken oder die Abensberger im Winter zu einem gesellschaftlichen Ereignis zu laden.

-       Der Weihnachtsmarkt 2011 als Ersatz für Hexenagger war eine Chance für die gesamte Stadt, die einmalig ist. Hier muss unternehmerisch gehandelt werden.

-       Tourismusverband im Landkreis stärken, Elektro-Rad-Tourismus fördern, Kurgäste nach Abensberg holen, Sanfter Familientourismus, Lauf- und Wanderwege entlang der Abens, Angebote für Energietouristen.

-       Wir profitieren vom Tourismus (Arbeitsplätze, Handel, Immobilienwert etc.) müssen aber auch Interessen abzuwägen und Kompromisse finden.