Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles

FW Bayern

Aus dem Landesverband

FW-Landtagsfraktion

Seiteninhalt

Home


v.l.n.r.: Christian Hanika, Ludwig Wachs, Fritz Mathes, Harald Hillebrand, Jörg Nowy, Werner Maier, Heribert Schwindl, Hubert Faltermeier, Hans Habereder

Willkommen auf der Homepage der Freien Wähler Kreisverband Kelheim!

Wir engagieren uns ehrenamtlich zum Wohle unserer Region, unseres Landkreises, ihrer Bürgerinnen und Bürger. Wir orientieren uns nicht an einer Parteiideologie, sondern folgen dem Gewissen und suchen nach den besten Sachlösungen. Die Freien Wähler Kreis Kelheim sind eine parteifreie Wählergemeinschaft, organisiert in der Rechtsform eines gemeinnützigen Vereins. Seit 2012 sind die Freien Wähler zudem auf Bundesebene als Partei organisiert. Die Freien Wähler sind die drittgrößte politische Kraft im Landkreis Kelheim und in Bayern.

Ihr Fritz Mathes mit der aktuellen Kreisvorstandschaft

Gillamoos 2015

Aiwanger: Unser Land zukunftsfähig machen FREIE WÄHLER auf dem Politischen Gillamoos in Abensberg Abensberg. Die FREIEN WÄHLER haben am Montag auf dem Politischen Gillamoos im niederbayerischen Abensberg ihre traditionelle politische Kundgebung abgehalten. Im vollbesetzten Weißbierstadl begrüßten der Bezirksvorsitzende der FREIEN WÄHLER Niederbayern,Heinrich Schmidt, sowie der Vorsitzende der FREIEN WÄHLER Abensberg, Oliver Stöckl, neben Bundes- und Landeschef Hubert Aiwanger sowie za...

Gillamoos 2014

Politischer Schlagabtausch der FREIEN WÄHLER auf dem Gillamoos 2014 Hubert Aiwanger Harald Hillebrand Tanja Schweiger Christian Hanika Ulrike Müller Maut-Sperre Abschluss mit Bayernhymne Aiwanger: FREIE WÄHLER sind der Pate der politischen Vernunft in Bayern und Deutschland„Wir stehen für eine Politik der bürgerlichen Mitte – in den Kommunen, auf Landes- sowie auf Bundesebene – und mit Ulrike Müller ab sofort auch in Europa. Der politische Pate des gesunden Menschenverstands – das sind die FREIEN WÄHLER....

Nominierungsversammlung zur Kreistagswahl

  Ergebnise der Kreistagswahlen 2014   Die Kreistagsliste der Freien Wähler wurde am 09.12.2013 in Bad Gögging aufgestellt. Neben den bekannten Größen wie Fritz Mathes, Jörg Nowy, Josef Egger, Josef Häckl, Matthäus Faltermeier, Ludwig Wachs, Harald Hillebrand, Thomas Obster, Werner Maier, Andreas Rumpel und anderen sind auch die Jungen Freien Wähler mit Christian Hanika und Ludwig Wachs vertreten. Neu auf der Liste sind aber auch bekannte Größen wie CHRISTOPH SCHWEIGER, Vorstand der Raiffeisenbank Bad ...

Gillamoos 2013

Aiwanger: FREIE WÄHLER sorgen auch im nächsten Landtag für vernünftige Politik der bürgerlichen Mitte Abensberg. Knapp zwei Wochen vor der Landtagswahl haben die FREIEN WÄHLER am Vormittag vor rund 1.000 Gästen auf dem Politischen Gillamoos im niederbayerischen Abensberg ihren traditionellen politischen Schlagabtausch abgehalten. Der Vorsitzende der FREIEN WÄHLER Abensberg, Harald Hillebrand, begrüßte neben Fraktions- und Landeschef Hubert Aiwanger, Bundestagsspitzenkandidat Christian ...

Nominierungsversammlung der Freien Wähler

Freie Wähler nominierten Kandidaten für Landtags-  und Bezirkstagswahlen Am vergangenen Donnerstag, den 29.11.2012 kürten die Freien Wähler im Landkreis ihre Kandidaten für die Landtags- und Bezirkstagswahlen 2013. Der Kreisvorsitzende Jörg Nowy betonte, die erfolgreiche Politik der Freien Wähler auf Gemeinde-, Bezirks- und Landtagsebene müsse auch im Bundestag Einzug halten; das sei logische Konsequenz. Die Freien Wähler Kelheim wollen hier mit dem Landesvorsitzenden der Jungen Freie...

Freie Wähler stellen Bürgermeisterin in Wildenberg

Der Kreisverband der Freien Wähler freut sich über das eindeutige Wahlergebnis für die Bürgermeisterin Marion Schwenzl aus Wildenberg. Im ersten Wahlgang konnte Sie die Wähler davon überzeugen, die richtige Frau für dieses Amt zu sein. Herzlicher Dank an dieser Stelle an den bisherigen Bürgermeister Erwin Filser für sein jahrelanges Engagement zum Wohle der Gemeinde....

03.09.2012 Gillamoos - Pressespiegel

03.09.2012 Pressespiegel Gillamoos 2012 VIDEO: Video: TVA: Freie Wähler auf dem Gillamoos (vom 04.09.2012http://www.tvaktuell.tv/nachrichten:7/freie-waehler-am-gillamoos.html Video: Sat.1 Bayern: Trittin, Aiwanger und Kubicki beim politischen Gillamoos (vom 03.09.2012http://www.sat1bayern.de/news/20120903/trittin-aiwanger-und-kubicki-beim-politischen-gillamoos/ Video: BR: Abendschau: Herbe Kritik an bayerischer Politik aus der Heimat (vom 03.09.2012http://cdn-storage.br.de/mir-live/MUJIuUOVBwQI...

Gillamoos 2012

Aiwanger: Solide Konzepte der FREIEN WÄHLER statt Unglaubwürdigkeit der Merkel- und Seehoferregierung! - Klartextveranstaltung der FREIEN WÄHLER bei Gillamoosvolksfest am 3.9., 10 Uhr  Klare Worte und viele Besucher sind zu erwarten im Weißbierstadel der FREIEN WÄHLER beim politischen Gillamoos am Montag, 3.9., ab 10 Uhr, im niederbayerischen Abensberg, Landkreis Kelheim. „Konzepte statt Unglaubwürdigkeit“ fordert der Vorsitzende der FREIEN WÄHLER Hubert Aiwanger von der Landes- und Bundesregierung ein. Gemeinsam mit Stephan Werhahn, dem Finanzfachmann und Enkel des ersten deutschen Bundes...

Neuwahlen im Kreisverband Kelheim 2012

Bei der letzten Kreisversammlung der Freien Wähler im März 2012 wurde die bisherige Vorstandschaft in ihren Ämtern bestätigt. Im Bild v.l.n.r. Christian Hanika; Dr. Hubert Faltermeier; Heribert Schwindl; Bgm. Ludwig Wachs; Bgm. Jörg Nowy; Thomas Obster; Harald Hillebrand...

Gillamoos 2011

Politischer Gillamoos 2011 - Abensberg (hh). Die FREIEN WÄHLER haben am Vormittag vor mehr als 700 interessierten Gästen auf dem Gillamoos im niederbayerischen Abensberg ihren traditionellen politischen Schlagabtausch abgehalten. Der Vorsitzende der FREIEN WÄHLER Abensberg, Harald Hillebrand, begrüßte neben Fraktionschef Hubert Aiwanger die zweite Hauptrednerin Tanja Schweiger (Pettendorf bei Regens­burg) und zahlreiche regionale Mandatsträger sowie die Landtagsabge­ordneten Claudia Jung (Pfaffenhofen), Ulrike Müller (Misse...

W. Schlötterer "Macht und Mißbrauch"

Es ist gelungen, den Autor des Bestsellers„Macht und Missbrauch Franz Josef Strauß und seine Nachfolger Aufzeichnungen eines Ministerialbeamten“, Herrn Dr. Wilhelm Schlötterer für einen Vortrag zu gewinnen. Am 18. Mai 2011 um 19.30 Uhr findet eine Veranstaltung  im Kuchlbauer Saal., Stadtplatz 2 in 93326 Abensberg statt.Wer dieses Buch noch nicht kennt, wird mehr als erstaunt über die  Aussagen des Autors sein. Dies ist eine gemeinsame Veranstaltung der Kreisverbände: Freie Wähler (FW)...

Regionale Energieoffensive

Isar 1 abschalten und Erneuerbare Energien ausbauenHubert Aiwanger zu Besuch in KelheimHohen Besuch konnten der Kreisvorsitzende der Freien Wähler, Jörg Nowy und Ortsvorsitzender Ludwig Birkl im Rahmen der Regionalen Energieoffensive vor ca. 50 Besuchern begrüßen. Hubert Aiwanger, Bundes- und Landesvorsitzender der Freien Wähler kritisierte die jüngsten Weichenstellungen beim EEG, die klar gegen den Willen der Bevölkerung getroffen würden: „Das Energiekonzept der Freien Wähler ist für den sch...

Gillamoos 2010

Prominente Abschlussredner beim Volksfest auf dem Gillamoos - Pressemitteilung vom 06.09.2010Prominente Abschlussredner beim Volksfest auf dem Gillamoos Aiwanger: Schwarz-gelbe Mehrheit im Landtag muss schnellstens gebrochen werden!Abensberg (mf). Zum Abschluss des Volksfestes Gillamoos im niederbayerischen Abensberg sorgten mehrere prominente Redner der Freien Wähler, darunter ihr Vorsitzender Hubert Aiwanger sowie sein Fraktionskollege, Bernhard Pohl, in ihren Reden für eine Abrechnung mit der schwarz-gelben Regierungspolitik in Bayern. Aiwanger hob in seiner Re...

Fraktion unterwegs

Landtagsfraktion zu Besuch im Landkreis Kelheim - 16.06.2010. Die Fraktion der Freien Wähler im Bayerischen Landtag hat am Mittwoch dem niederbayerischen Kurort Bad Gögging einen Besuch abgestattet. Bei den Gesprächen zwischen Landtagsabgeordneten und regionalen Mandatsträgern im Landkreis Kelheim kam es zu einer intensiven Diskussion vor allem kommunalpolitischer Themen, darunter dem umstrittenen Konzept der Staatsregierung zur Bildung der neuen Mittelschule, der Förderung von Kurorten sowie der Auswirkungen der Gesund heits reformen auf ...

Jahreshauptversammlung 2009

Jahreshauptversammlung der FW am 02.12.2009 - Freie Wähler wollen wieder Dr. Faltermeier als LandratWahlen der Vorstandschaft brachte nur eine Veränderung Kürzlich fand im Hotel Eisvogel in Bad Gögging die Jahreshauptversammlung des Kreisverbandes der Freien Wähler statt. Dabei konnte Kreisvorsitzender Jörg Nowy ein sehr erfreuliches Fazit ziehen. Die Freien Wähler sind im Landkreis gefestigt und gestärkt aus den letzten Wahlen hervor gegangen. Wichtig für die Freien Wähler sei, immer eine sachorientierte Politik zu gestalten. Einige Ortsve...

Spitzentreffen

Kommunal- und Landespolitisches Spitzentreffen - Am 15.04.2009 trafen sich die landes- und kommunalpolitischen Spitzenvertreter der Freien Wähler für einen Meinungsaustausch im Herzen der Abensberger Innenstadt. Mit dabei waren die Landtagsabgeordneten: Tanja Schweiger (Regensburg), Hubert Aiwanger, Landesvorsitzender (Landshut), Alexander Muthmann (Freyung-Grafenau) sowie Landrat Dr. Hubert Faltermeier und die Bürgermeister und Kreisräte aus dem Landkreis Kelheim. Nach einer kurzen Begrüßung durch den Ortsvorsitzenden Harald Hillebrand tauschten ...

Wahlerfolg 2008

FW drittstärkste Kraft im Landtag - Herzlichen Dank allen Wählerinnen und Wählern für Ihr Vertrauen. Mit Ihrer Hilfe haben die FREIEN WÄHLER den Einzug in den Landtag mit dem sensationellen Ergebnis von 10,2 % der Wählerstimmen geschafft. Wir sind nach CSU und SPD drittstärkste Kraft in Bayern und entsenden 21 Abgeordnete. Jetzt geht es um die Neuausrichtung der politischen Kultur, vor Allem aber um Inhalte. Alphabethisches Verzeichnis der gewählten FW-AbgeordnetenName Wahlkreis     Aiwanger, Hubert Niederbayern Bauer...

Gillamoos 2008

FW auf dem Gillamoos 2008 - Aiwanger: Bayern muss wieder ein Bürgerstaat werden FW-Landesvorsitzender Hubert Aiwanger hat als Kernaussage auf dempolitischen Gillamoosvolksfest in Abensberg/Landkreis Kelheim dieForderung aufgestellt, dass Bayern wieder zu einem Bürgerstaat werden muss:„Der Bürger muss wieder ernst genommen werden. Es ist nicht längerhinnehmbar, dass eine Alleinregierung sich benimmt, als würde der Staat ihrgehören. Die Parole „Bayern ist die CSU“ ist eine Anmaßung, und dieAussage, ein anständiger Bay...

FW stehen für:

Mehr Freiraum für die Kommunen
     * Gesicherte Finanzausstattung für Gemeinden, Städte, und Landkreise
    * Schluss mit dem Griff in kommunale Kassen durch Land und Bund
    * Sicherstellung einer bürgernahen Verwaltung.
    * Keine Mammutlandkreise durch eine neue Gebietsreform
    * Mehr Mitsprache der Kommunen beim Bau von Anlagen
       für neue Energien und Mobilfunkmasten
    * Kein Ausverkauf kommunaler Wasserversorgung und anderer 
       Infrastruktureinrichtungen an internationale Großkonzerne

 

Zukunft für den ländlichen Raum
Bayerns Regionen sind zurückgefallen. Manche stehen sogar schlechter da als ihre Nachbarn in den neuen Bundesländern. Wir wollen eine Politik-Offensive für den ländlichen Raum.

    * Keine weitere Auszehrung durch Schließung von Schulen und  
       Krankenhäusern und Kürzungen im ÖPNV und Straßenbau
    * Hausarztversorgung sicherstellen
    * Erhalt einer flächendeckenden, bäuerlichen Landwirtschaft
    * Verhinderung von blindem Zentralismus und teuren Prestigeobjekten wie
       dem Transrapid
    * Ausbau der Infrastruktur in Verkehr und Wirtschaft, z.B. flächendeckende,
       schnelle Internetanschlüsse (DSL)
    * Bessere Rahmenbedingungen und mehr Planungssicherheit bei den
       erneuerbaren Energien


Arbeit muss sich wieder lohnen!
Wir setzen uns dafür ein, dass die heimischen Arbeitsplätze, Mittelstand und Landwirtschaft im internationalen Wettbewerb nicht benachteiligt werden.

 
    * Abbau von Bürokratie und Überregulierung, Senkung der Lohnnebenkosten
       durch eine umfassende Sozialreform
    * Stärkung des traditionellen Einzelhandels, insbesondere in den Städten
    * Leistungsbereitschaft fördern, Leistungsverweigerung sanktionieren
    * Faire Rahmenbedingungen für den öffentlichen Dienst
    * Schutz des Eigentums, auch im Erbfall

 
Zukunftssicherung durch Bildung
Bayerns Bildungswesen ist europaweit nur Mittelmaß. Wir wollen es wieder an die Spitze bringen.

    * Endlich eine Lösung für die Hauptschule, Ausbau der Ganztagesbetreuung,
       Schulabgänger müssen fit für Leben und Beruf sein
    * Behebung des Lehrermangels, stärker praxisorientierte Lehrerbildung,
       Förderung neuer Unterrichtsformen
    * Konzentration auf das Wesentliche: Lehrpläne entschlacken, mehr Sport,
       bessere Betreuung der Schüler am G8, geringere Klassenstärken,
       insbesondere auch an den Realschulen
    * Mehr Elternbeteiligung und mehr Elternverantwortung an den Schulen


Politik für die Familie
Normalverdiener müssen sich wieder eine Familie leisten können - auch in der Stadt!
    * Kostenfreie Kinderbetreuungseinrichtungen, letztes Kindergartenjahr als
       kostenfreies Pflichtjahr
    * Stärkere steuerliche Entlastung von Familien mit Kindern durch
       Familiensplitting
    * Senioren nicht ausgrenzen, sondern von ihren Erfahrungen profitieren
    * Betreuungsnetzwerke für Senioren fördern

Letzte Änderung: 27. September 2016